Dr. Christof Weil als neuer deutscher Botschafter akkreditiert

Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Portugal Bild vergrößern Botschafter der Bundesrepublik Deutschland, Dr. Christof Weil und der Präsident der Republik Portugal, Prof. Dr. Marcelo Rebelo de Sousa (© Miguel Figueiredo Lopes 2016)

Dr. Christof Weil ist der neue Vertreter der Bundesrepublik Deutschland in Portugal und hat seine Amtsgeschäfte offiziell aufgenommen. Er übergab am 5. September 2016 sein Beglaubigungsschreiben S.E. dem  Präsidenten der Republik Portugal, Professor Dr. Marcelo Rebelo de Sousa. Christof Weils Laufbahn führte ihn als Botschafter bisher nach Bagdad, Minsk und Kiew.

„Es ist mir eine Ehre, mein neues Amt in Lissabon aufnehmen zu dürfen. Portugal und Deutschland verbinden traditionell enge freundschaftliche Beziehungen in politischer, wirtschaftlicher und kultureller Hinsicht. In der Europäischen Union und im Atlantischen Bündnis sind wir bewährte Partner. Sehr gerne möchte ich dazu beitragen, unser ausgezeichnetes Verhältnis auf dem starken Fundament unserer gemeinsamen Interessen weiter zu vertiefen – gerade in einer Zeit, in der unser Kontinent vor schweren Herausforderungen steht, die wir nur zusammen meistern können. Ich freue mich sehr, als Botschafter in diesem schönen Land dienen zu dürfen, das durch eine so eindrucksvolle Geschichte und reiche Kultur geprägt ist, und dessen wunderbare Menschen durch ihre Warmherzigkeit, Liebenswürdigkeit und großzügige Gastfreundschaft bestechen“, erklärt Botschafter Weil.

Parlamentspräsident Bild vergrößern Antrittsbesuch des Botschafters der Bundesrepublik Deutschland, in Portugal, beim Parlamentspräsidenten der Portugiesischen Republik (© Assembleia da República/Luís Saraiva)

Botschaft Lissabon

Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Lissabon